Kontakt | Suchen | Sitemap | Home

Suchov-Turm

Suchov-Turm, Technische Berufsschule Zürich

Aus dem Wettbewerb für die Kunst am Bau des Neubaus der technischen Berufsschule in Zürich ging der Vorschlag für eine Turmkonstruktion des Künstlers Daniel Roth und des Architekten Alexander Kohm aus Karlsruhe als Sieger hervor.

Das Projekt stellt dem massiven, monolithischen Schulhausneubau eine filigrane Turmkonstruktion mit einem vollständig transparenten Turmzimmer gegenüber.
In Anlehnung an die Bauten des grossen russischen Ingenieurs Vladimir Suchov wurde für den Turmkörper eine Schnittholzkonstruktion in Form eines Rotationshyperboloids gewählt. Suchov hat diese Konstruktionsweise anfangs des 20. Jahrhunderts entwickelt – in einer Zeit, als Rohstoffe noch sehr teuer waren und entsprechend sorgsam damit umgegangen wurde. Er realisierte mit dieser Bauweise unzählige Wassertürme, Funktürme und Strommasten.
Der Turm in Zürich ist vollständig in Lärchenholz ausgeführt, die Rauten des Turmkörpers sind in ihrer Längsachse um ca. 45° verdreht und wurden bereits windschief verleimt. Um im Turmzimmer störende Aussteifungskreuze oder ähnliches zu vermeiden, wird dieses über die statisch wirksame Verglasung ausgesteift.
Neben der anspruchsvollen Geometrie der Konstruktion galt es insbesondere der sauberen Ausbildung aller Details besondere Aufmerksamkeit zu schenken, damit eine dauerhafte Konstruktion entsteht.

Baujahr:  2005
Bauherr:  Hochbauamt Kanton Zürich
Künstler/Architekt:  Daniel Roth und Alexander Kohm, Karlsruhe
Holzbauer:  Brawand Zimmerei AG, Grindelwald
Unser Beitrag:  Tragwerksentwurf, statische Berechnung, Submission, Ausführungsplanung, Fachbauleitung